Herzlich willkommen
bei den Neuheiten von etchIT-Modellbau


Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele zusammengebauter Modellbausätze, teilweise in lackiertem, teilweise im unlackierten Zustand.
Selbstverständlich können Sie Ihr Exemplar nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Ein Mausklick auf den Link in der Beschreibung führt Sie zur Detailbeschreibung.
Beachten Sie bitte den dort beschriebenen Lieferumfang.


Galerie Links Impressum Sondermodelle & Einzelstücke         Zum Shop AGB Datenschutzerklaerung 

Die aktualisierten Listen mit den verfügbaren Fertigmodellen in den
Nenngrößen N und TT stehen als PDF-Dateien zum Download bereit:

Die aktuellen Neuheiten im Überblick:



SFL020_01

neu ab: 06.10.2021

2-seitig fotopositiv beschichtetes Neusilber-Blech, 0,15mm stark, Marke BUNGARD für filigrane Ätzteile in hoher Stabilität (Messingätzteilen in der Steifigkeit weit überlegen).

Zur Belichtung mit schwarz/weiß Strichvorlagen mit UV-Licht. Entwicklung des belichteten Bildes mit 3-5%iger Natriumhydroxid-Lösung, hohe Kantenschärfe bei weitem Belichtungs- und Entwicklungsspielraum.

Als Einzel-Blech erhältlich oder im 3er-, 5er oder 10er-Pack (Bestellnummern SFL020_03, SFL020_05 oder SFL20_010)

hier geht es direkt zur Neuheit


XD027_N

neu ab: 06.10.2021

Das Vorbild für diesen Bausatz ist der Frontlenker-Bus FBW C40U, der aufgrund seines markanten verchromten Kühlergrills den Spitznamen "Haifisch" trägt. Gebaut wurde das Original in den Jahren 1955-1961.
Neben der damaligen Nutzung als Postbus der PTT werden noch erhaltene Exemplare auch gern als Wohnmobile umgebaut.
Dieser Komplettbausatz im Maßstab 1:160 enthält neben der Karosserie und dem Chassis mit Inneneinrichtung auch die Verglasung für Seiten-, Dach- und Front-Scheiben sowie Kleinteile wie Scheibenwischer, Spiegel und Scheinwerfer.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD027_TT

neu ab: 06.10.2021

Das Vorbild für diesen Bausatz ist der Frontlenker-Bus FBW C40U, der aufgrund seines markanten verchromten Kühlergrills den Spitznamen "Haifisch" trägt. Gebaut wurde das Original in den Jahren 1955-1961.
Neben der damaligen Nutzung als Postbus der PTT werden noch erhaltene Exemplare auch gern als Wohnmobile umgebaut.
Dieser Komplettbausatz im Maßstab 1:120 enthält neben der Karosserie und dem Chassis mit Inneneinrichtung auch die Verglasung für Seiten-, Dach- und Front-Scheiben sowie Kleinteile wie Scheibenwischer, Spiegel und Scheinwerfer.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD068_N

neu Version ab: 06.10.2021

Umfangreicher Bus-Bausatz mit dotHIRES- Bauteilen, Material für Achsen, Fenstern sowie Decals. In dieser Version 2.0 ist der Korpus des Busses fix und fertig, was die Montage deutlich erleichtert. Neukonstruktion mit noch mehr Details beim Bus FLEISCHER S4, der ein paar Jahre vor der Wende im Osten Deutschlands zu den modernsten Bussen gehörte. Konstrukteur und Hersteller Fritz Fleischer baute das Original in verschiedenen Variationen. Bausatz Maßstab 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD068_TT

neue Version ab: 06.10.2021

Umfangreicher Bus-Bausatz mit dotHIRES- Bauteilen, Material für Achsen, Fenstern sowie Decals. In dieser Version 2.0 ist der Korpus des Busses fix und fertig, was die Montage deutlich erleichtert. Neukonstruktion mit noch mehr Details beim Bus FLEISCHER S4, der ein paar Jahre vor der Wende im Osten Deutschlands zu den modernsten Bussen gehörte. Konstrukteur und Hersteller Fritz Fleischer baute das Original in verschiedenen Variationen. Bausatz Maßstab 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


XD069_N

neue Version ab: 06.10.2021

Umfangreicher Bus-Bausatz mit dotHIRES- Bauteilen, Material für Achsen, Fenstern sowie Decals. In dieser Version 2.0 ist der Korpus des Busses fix und fertig, was die Montage deutlich erleichtert. Neukonstruktion mit noch mehr Details beim Bus FLEISCHER S2RU, der ein paar Jahre vor der Wende im Osten Deutschlands zu den modernsten Bussen gehörte. Konstrukteur und Hersteller Fritz Fleischer baute das Original in verschiedenen Variationen. Bausatz Maßstab 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD069_TT

neue Version ab: 06.10.2021

Umfangreicher Bus-Bausatz mit dotHIRES- Bauteilen, Material für Achsen, Fenstern sowie Decals. In dieser Version 2.0 ist der Korpus des Busses fix und fertig, was die Montage deutlich erleichtert. Neukonstruktion mit noch mehr Details beim Bus FLEISCHER S2RU, der ein paar Jahre vor der Wende im Osten Deutschlands zu den modernsten Bussen gehörte. Konstrukteur und Hersteller Fritz Fleischer baute das Original in verschiedenen Variationen. Bausatz Maßstab 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit

Weitere Neuheiten aus den vergangenen Wochen:



ET014a_N

neue Version ab: 19.06.2021


Moderner Kastenwagen mit kurzem Radstand. Separates Chassis und separate Räder für problemloses Lackieren. Hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, Bausatz im Maßstab 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


ET014a_TT

neue Version ab: 19.06.2021


Moderner Kastenwagen mit kurzem Radstand. Separates Chassis und separate Räder für problemloses Lackieren. Hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, Bausatz im Maßstab 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


ET014b_N

neue Version ab: 19.06.2021

Moderner Kastenwagen mit langem Radstand und Hochdach. Separates Chassis und separate Räder für problemloses Lackieren. Hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, Bausatz im Maßstab 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


ET014b_TT

neue Version ab: 19.06.2021

Moderner Kastenwagen mit langem Radstand und Hochdach. Separates Chassis und separate Räder für problemloses Lackieren. Hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, Bausatz im Maßstab 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


ET015_N

neue Version ab: 19.06.2021


8-Sitzer-Bus für kleine Busunternehmen oder den obligatorischen Bürger-Bus, den es in vielen Gemeinden gibt. Bausatz 1:160 im 3D-Druck mit dem dotHIRES-Verfahren
hier geht es direkt zur Neuheit


ET015_TT

neue Version ab: 19.06.2021


8-Sitzer-Bus für kleine Busunternehmen oder den obligatorischen Bürger-Bus, den es in vielen Gemeinden gibt. Bausatz 1:120, dotHIRES-3D-Druck
hier geht es direkt zur Neuheit


ET016a_N

neue Version ab: 19.06.2021



Lieferwagen mit kurzer Kabine und Ladepritsche mit niedriger Bordwand. Bausatz 1:160, hergestellt im dotHIRES-3D-Druck.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET016a_TT

neue Version ab: 19.06.2021



Lieferwagen mit kurzer Kabine und Ladepritsche mit niedriger Bordwand. Bausatz 1:120, hergestellt im dotHIRES-3D-Druck.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET016b_N

neue Version ab: 19.06.2021


Kleinlaster mit langer Kabine für 5 Personen und kurzer Ladepritsche mit hoher Bordwand. Bausatz 1:160, dotHIRES-3D-Druck
hier geht es direkt zur Neuheit


ET016b_TT

neue Version ab: 19.06.2021


Kleinlaster mit langer Kabine für 5 Personen und kurzer Ladepritsche mit hoher Bordwand. Bausatz 1:120, dotHIRES-3D-Druck
hier geht es direkt zur Neuheit

XD130_N

neu ab: 19.06.2021

Viel Platz, um auch schwere Fahrzeuge und sonstige Güter zu transportieren, bietet der Schwerlast-Tieflader-Auflieger XD130_N, passend zu den 2- und 3-achsigen Sattelzugmaschinen (XD016_N, XD025_N und XD026_N) bzw. Sattelschlepper-Chassis (XD030_N und XD031_N). Die Auffahrrampen sowie die Bockstützen können beweglich montiert werden; Zurrösen im vorderen Bereich dienen der zusätzlichen Befestigung. Bausatz hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD130_TT

neu ab: 19.06.2021

Viel Platz, um auch schwere Fahrzeuge und sonstige Güter zu transportieren, bietet der Schwerlast-Tieflader-Auflieger XD130_TT, passend z.B. zur Sattelzugmaschine XD016_TT. Die Auffahrrampen sowie die Bockstützen können beweglich montiert werden; Zurrösen im vorderen Bereich dienen der zusätzlichen Befestigung. Bausatz hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


XD130_Z

neu ab: 19.06.2021

Viel Platz, um auch schwere Fahrzeuge und sonstige Güter zu transportieren, bietet der Schwerlast-Tieflader-Auflieger XD130_Z, passend z.B. zur Sattelzugmaschine XD016_Z. Mit Auffahrrampen sowie Bockstützen. Bausatz hergestellt im dotHIRES-3D-Druck, 1:220
hier geht es direkt zur Neuheit





XD153ikb_Z

neu ab: 24.05.2021

Der IFA L60 wurde ab 1987 als Ergänzung zum 'Arbeitspferd' W50 gebaut und mit neuem Motor und modernisierter Technik ausgestattet. Hier die Variante mit 4x2 Antrieb und aufgesetztem Isothermkoffer. Bausatz mit dotHIRES Bauteilen im Maßstab 1:220
hier geht es direkt zur Neuheit


XD183_N

neu ab: 24.05.2021

Ein wichtiger Meilenstein im Schlepper-Bau der 1950er Jahre war der Radschlepper RS01/40 mit dem Namen "Pionier", hier als Ausführung mit Elektrostarter; erkennbar an den Batteriekästen links und rechts vor dem Fahrerhaus.

Dieser Bausatz im Maßstab 1:160 enthält die erforderlichen 3D-Druckteile, hergestellt im dotHIRES-Verfahren sowie einen selbstklebenden Kühlergrill in Mattsilber und selbstklebende Scheinwerfer für die Frontleuchten.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD183_TT

neu ab: 24.05.2021

Ein wichtiger Meilenstein im Schlepper-Bau der 1950er Jahre war der Radschlepper RS01/40 mit dem Namen "Pionier", hier als Ausführung mit Elektrostarter; erkennbar an den Batteriekästen links und rechts vor dem Fahrerhaus.

Dieser Bausatz im Maßstab 1:120 enthält die erforderlichen 3D-Druckteile, hergestellt im dotHIRES-Verfahren sowie einen selbstklebenden Kühlergrill in Mattsilber und selbstklebende Scheinwerfer für die Frontleuchten.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD183_Z

neu ab: 24.05.2021

Ein wichtiger Meilenstein im Schlepper-Bau der 1950er Jahre war der Radschlepper RS01/40 mit dem Namen "Pionier".

Dieser Bausatz im Maßstab 1:220 enthält die erforderlichen 3D-Druckteile, hergestellt im dotHIRES-Verfahren.
hier geht es direkt zur Neuheit





XD182pln_N

neu ab: 08.05.2021

Aus dem Schlepper-Werk Brandenburg stammte das Original dieses Kettenschleppers in Blockbauweise, hier in der frühen Version mit geteilter Frontscheibe. dotHIRES-3D-Druck, bei dem Fahrwerksteile, Chassis und Kabine separat ausgeführt sind, um mehrfarbige Lackierung zu erleichtern. Das beiliegende Planierschild kann nach eigenem Wunsch montiert werden. Selbstklebende colorTOPIC Elemente für Kühlergrill, Dachfläche sowie Scheinwerfergläsern. Bausatz 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD182pln_TT

neu ab: 08.05.2021

Aus dem Schlepper-Werk Brandenburg stammte das Original dieses Kettenschleppers in Blockbauweise, hier in der frühen Version mit geteilter Frontscheibe. dotHIRES-3D-Druck, bei dem Fahrwerksteile, Chassis und Kabine separat ausgeführt sind, um mehrfarbige Lackierung zu erleichtern. Das beiliegende Planierschild kann nach eigenem Wunsch montiert werden. Selbstklebende colorTOPIC Elemente für Kühlergrill, Dachfläche sowie Scheinwerfergläsern. Bausatz 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


XD182wrz_N

neu ab: 08.05.2021

Aus dem Schlepper-Werk Brandenburg stammte das Original dieses Kettenschleppers in Blockbauweise, hier in der frühen Version mit geteilter Frontscheibe. dotHIRES-3D-Druck, bei dem Fahrwerksteile, Chassis und Kabine separat ausgeführt sind, um mehrfarbige Lackierung zu erleichtern. Der beiliegende Wurzelrechen kann nach eigenem Wunsch montiert werden. Selbstklebende colorTOPIC Elemente für Kühlergrill, Dachfläche sowie Scheinwerfergläsern. Bausatz 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD182wrz_TT

neu ab: 08.05.2021

Aus dem Schlepper-Werk Brandenburg stammte das Original dieses Kettenschleppers in Blockbauweise, hier in der frühen Version mit geteilter Frontscheibe. dotHIRES-3D-Druck, bei dem Fahrwerksteile, Chassis und Kabine separat ausgeführt sind, um mehrfarbige Lackierung zu erleichtern. Der beiliegende Wurzelrechen kann nach eigenem Wunsch montiert werden. Selbstklebende colorTOPIC Elemente für Kühlergrill, Dachfläche sowie Scheinwerfergläsern. Bausatz 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit





XD013ah2_N

neu ab: 23.04.2021

Drehschemelhänger für den Kohle-Transport – passend zum "Kohlen-Kuli", wie der LKW mit Trichteraufbau in den 1950er Jahren genannt wurde. Bausatz in dotHIRES 3D-Druck mit 3D-GLOSS Rädern im Maßstab 1:160
hier geht es direkt zur Neuheit


XD013ah2_TT

neu ab: 23.04.2021

Drehschemelhänger für den Kohle-Transport – passend zum "Kohlen-Kuli", wie der LKW mit Trichteraufbau in den 1950er Jahren genannt wurde. Bausatz in dotHIRES 3D-Druck mit 3D-GLOSS Rädern im Maßstab 1:120
hier geht es direkt zur Neuheit


XD065_Z

neu ab: 23.04.2021

Der Ikarus 55 vom ungarischen Hersteller Ikarus hier als Reisebus-Version mit Panorama-Fenstern im Dach. Bausatz im Maßstab 1:220, gedruckt im dotHIRES-3D-Druckverfahren. Passende Decals zusammen mit screenTOPIC-Seitenfenstern sind unter der Artikelnummer XD065dec_Z verfügbar.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD065dec_Z

neu ab: 23.04.2021


Seitliche Fensterreihen mit vorgedruckten Fensterrahmen sowie Decals mit "Arnstadt"-Beschriftung, passend zum Bausatz des Ikarus 55 Reisebus XD065_Z.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD067_TT

neu ab: 23.04.2021



Bus SETRA S110H, 1:120 - Komplettbausatz
hier geht es direkt zur Neuheit




ET035box_N

neu ab: 28.02.2021

Der Ford Transit MK1 war ab seinem Erscheinen im Jahr 1965 schnell sehr beliebt, da es verschiedenste Varianten zu günstigen Preisen gab. Hier der Kastenwagen mit kurzem Radstand als Bausatz im Maßstab 1:160, 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035box_TT

neu ab: 28.02.2021

Der Ford Transit MK1 war seit seinem Erscheinen im Jahr 1965 schnell sehr beliebt, da es verschiedenste Varianten zu günstigen Preisen gab. Hier der Kastenwagen mit kurzem Radstand als Bausatz im Maßstab 1:120. 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035bus_N

neu ab: 28.02.2021

Der Ford Transit MK1 — 9-Sitzer-Kleinbus mit kurzem Radstand als Bausatz im Maßstab 1:160, 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035bus_TT

neu ab: 28.02.2021

Der Ford Transit MK1 als 9-Sitzer-Kleinbus mit kurzem Radstand als Bausatz im Maßstab 1:120, 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035cmpclo_N

neu ab: 28.02.2021

Nicht selten wurde der Ford Transit MK1 als preisgünstige Basis für das eigene Wohnmobil eingesetzt. Hier eine Variante mit aufgesetztem Hubdach in geschlossenem Zustand und einer Dachbox über der Fahrerkabine im Maßstab 1:160. 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035cmpclo_TT

neu ab: 28.02.2021

Nicht selten wurde der Ford Transit MK1 als preisgünstige Basis für das eigene Wohnmobil eingesetzt. Hier eine Variante mit aufgesetztem Hubdach in geschlossenem Zustand und einer Dachbox über der Fahrerkabine im Maßstab 1:120. 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035cmpopn_N

neu ab: 28.02.2021

Eine weitere Variante des Ford Transit MK1 als Campingbus — neben dem Dachkoffer über der Fahrerkabine mit ausgefahrenem Hubdach und geöffneten Türen (nicht beweglich) als Bausatz 1:160. 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


ET035cmpopn_TT

neu ab: 28.02.2021

Eine weitere Variante des Ford Transit MK1 als Campingbus — neben dem Dachkoffer über der Fahrerkabine mit ausgefahrenem Hubdach und geöffneten Türen (nicht beweglich) als Bausatz 1:120. 3D-Druck im dotHIRES-Verfahren mit separaten Rädern und von unten einsetzbarem Chassis, was mehrfarbige Lackierungen erleichtert.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD066_Z

neu ab: 28.02.2021

Der Ikarus 66 vom ungarischen Hersteller Ikarus wurde ab 1957 auch in der DDR als Stadt- und Überlandbus eingesetzt. Hier ein Modell dieses Busses mit dem Spitznamen 'Rakete' als dotHIRES-3D-Druck-Modell für die Spurweite 1:220.
hier geht es direkt zur Neuheit


XD120_TT

neu ab: 28.02.2021

Mähdrescher mit 14ft Schneidwerk als Bausatz im Maßstab 1:120. Schneidwerk abnehmbar, passender Schneidwerkwagen. Der Mähdrescher ist einem 'Fortschritt E512' nachempfunden und hat viele detaillierte und separate Teile wie Motor, Einstieg, Leiter, Kabine und Rohr. Hochwertiger 3D-Druck in dotHIRES.
hier geht es direkt zur Neuheit






   
Galerie Links Impressum Zum Shop